Orgeln und Orgelbauer in der Slowakei
1651 – 2006
Vorheriger Orgel Verzeichnis der Orgeln Nachfolgender Orgel

Aus der Orgelgeschichte

1787, Familie Pažický von Rajec – Neubau.

1924, Jozef Hardoník – Grundsetzlicher Umbau ohne Bestimmung der Arbeiten.

90-er Jahre des 20. Jh. – Peter Búran – Umbau, wobei eine zweimanualige Orgel der Werkstatt Rieger Opus 63 von 1880, die ursprünglich für die Kathedrale in Banská Bystrica bestimmt war, benutzt wurde. Ihre Disoposition wurde verändert, doch es ist unklar, ob dies bereits in der Kathedrale oder erst beim Umbau in Brezno erfolgte.

Von der ursprünglichen zweimanualigen Orgel der Pažický´s aus Rajec blieb nur das aussergewöhnlich interessante Gehäuse mit einem sog. frontalem Prospekt erhalten. Das Prospekt besteht aus 33 Pfeifenfeldern, die gegenwärtig in der Mehrheit stumme Pfeifen enthalten. Am Gehäuse arbeiteten J. Demuth, Tischlermeiser aus Brezno, und A. Marušiak, Schnitzer aus Rajec. Die Orgel wurde mehrmals umgebaut.


Text: Marian Alojz Mayer