Orgeln und Orgelbauer in der Slowakei
1651 – 2006
Verzeichnis der Orgeln Nachfolgender Orgel

Aus der Orgelgeschichte

1909, Rieger – Neubau, Opus 1498.

1969 – Ladislav Gábor – Dispositionsänderung: drei ursprüngliche Register (mit unbekannter Benennung) wurden durch Kvinta 2 2/3´, Superoktáva 2´ und Chorálbas 4´ ersetzt, ein Tremolo dazugebaut.

1996 – 2004, František Vitéz – Generalreparatur.

Orgel aus dem Budapester Betrieb von Rieger. Die späteren Eingriffe in die ursprüngliche Disposition verletzten den romantischen Klangcharakter nicht. Ab 1992 wird hier das Festival Orgeltage des Jozef Grešák veranstaltet.


Text: Marek Cepko