Orgeln und Orgelbauer in der Slowakei
1651 – 2006
Vorheriger Orgelbauer Verzeichnis der Orgelbauer Nachfolgender Orgelbauer

Martin Podkonický

[Potkonicky, Potkonitzki; Martinus, Martin]


* 8.3.1709, Ľubietová
† 11.3.1771, Banská Bystrica

Er erlernte den Orgelbau 1723 – 1727 bei Daniel Valachy sen. in Banská Bystrica. Ab 1730 arbeitete er selbständig als Orgelbauer und Erzeuger von Musikinstrumenten. 1736 wurde er in Banská Bystrica Bürger. Als sein Sohn Michal das Orgelbauhandwerk erlernte, arbeiteten sie zusammen.

Orgelbauwerkstatt

Martin Podkonický schuf eine große Anzahl von Instrumenten – von 4-registrigen Positiven bis zu zweimanualigen Orgeln – meist in der Umgebung von Banská Bystrica, in Orava, Liptov, Novohrad und in der Zips. Vereinzelt arbeitete er auch im Gebiet des heutigen Ungarn. Seine Instrumente zeichnen sich durch tüchtige Verfertigung und hochwertiges Material aus.

Text: Marian Alojz Mayer